Borussia Dortmund

Diadie Samassekou kurz vor Wechsel zum BVB

Bundesliga-Redaktion
Mittwoch, 24.07.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Fingerhut / Shutterstock.com

Borussia Dortmund wird trotz Rekordausgaben in Höhe von knapp 130 Millionen Euro noch mal auf dem Transfermarkt tätig werden. Diadie Samassekou befindet sich auf direktem Weg in den Westen Deutschlands, viel gibt es nicht mehr zu klären.

Diadie Samassekou wird offenbar mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit Borussia Dortmunds externer Neuzugang Nummer sechs. Laut den SALZBURGER NACHRICHTEN wird der BVB in den nächsten Tagen die Verpflichtung des Maliers final abwickeln.

Konkurrenz soll es von Paris Saint-Germain, Olympique Lyon und der TSG Hoffenheim gegeben haben, Samassekou habe sich jedoch mit dem BVB auf eine Zusammenarbeit geeinigt. Lediglich der obligatorische Medizincheck sei als letzte Hürde zu nehmen, heißt es.

Als Ablöse werden rund 20 Millionen Euro fällig. Samassekou kehrt am heutigen Mittwoch aus seinem verlängerten Sommerlaub zurück, den er von RB Salzburg für die Teilnahme am Afrika-Cup zugesprochen bekam. In der Mozartstadt wolle er allerdings nur noch private Dinge klären.

Direkt verquickt dürfte die Personalie mit Julian Weigl sein. Der ehemalige deutsche Nationalspieler wird schon seit Längerem mit einem Abgang in Verbindung gebracht, sein Förderer und PSG-Trainer Thomas Tuchel zeigt dem Vernehmen nach reges Interesse.

Anzeige: Den BVB in der Königslasse live sehen und die Höhepunkte in der Bundesliga!