Fussball

Diego Simeone fahndet in Florenz nach neuem Verteidiger

Atletico Madrid will seine Linksverteidiger-Position laut GAZZETTA DELLO SPORT mit Cristiano Biraghi verstärken.

Der italienischen Sporttageszeitung zufolge gab es bereits Kontakt zwischen den Colchoneros und den Beratern des italienischen Nationalspielers.

Die Spielerseite soll Atletico Madrid dabei versichert haben, dass man Interesse an einem Vereinswechsel zeige.

Bei Atleti wird im Sommer womöglich eine Planstelle auf der linken Seite frei. Der Vertrag von Filipe Luis (33) läuft aus.  Ob es zu einer Vertragsverlängerung kommt, ist unklar.

Im vergangenen Sommer wollte der Südamerikaner das Wanda Metropolitano in Richtung Paris Saint-Germain verlassen.

Cristiano Biraghi kam im Sommer für zwei Millionen Euro von Delfino Pescara nach Florenz. Sein Vertrag ist noch bis 2021 gültig.