Drei Wochen vor der WM: Werner erleidet Knöchelverletzung

Sportinformationsdienst
02.11.2022 - 20:06 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Knöchelverletzung gegen Donezk: Timo Werner
Knöchelverletzung gegen Donezk: Timo Werner - Foto: AFP/SID/RONNY HARTMANN

Nationalstürmer Timo Werner hat knapp drei Wochen vor der Fußball-WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) eine Knöchelverletzung erlitten.

Nationalstürmer Timo Werner hat knapp drei Wochen vor der Fußball-WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) eine wohl kleinere Sprunggelenksverletzung erlitten. Der 26-Jährige vom Pokalsieger RB Leipzig musste im letzten Gruppenspiel der Champions League am Mittwoch gegen Schachtar Donezk in Warschau nach einem Foul in der 19. Spielminute ausgewechselt werden.

Noch während des Spiels gaben die Sachsen Entwarnung. Werner habe nach der ersten Diagnose nur Schmerzen, in Leipzig würden aber genauere Untersuchungen folgen, hieß es. Am 10. November nominiert Bundestrainer Hansi Flick seinen WM-Kader. Werner gehört seit März 2017 zum Aufgebot der deutschen Mannschaft, für Katar ist der Angreifer fest eingeplant.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys