Dritte Niederlage in Folge für Ingolstadt

Sportinformationsdienst
25.09.2021 - 15:29 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Aufsteiger FC Ingolstadt bleibt im Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Die Schanzer verloren das Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:2 (0:0) und kassierten die dritte Niederlage in Folge. Andre Hoffmann (57.) und Matthias Zimmermann (74.) trafen für die Gäste. Der FCI verkürzte per Foulelfmeter durch Fatih Kaya (90.+2). 

Die Fortuna baute die Erfolgsserie aus den letzten drei Partien auf sieben Zähler aus. Düsseldorfs Keeper Florian Kastenmeier sah wegen absichtlichen Handspiels außerhalb des Strafraums (84.) die Rote Karte.

In der ersten Halbzeit boten beide Teams wenig Erbauliches, viele Ballverluste und kaum zusammenhängende Aktionen prägten das Spielgeschehen. Die Zuschauer bekamen kaum Torszenen zu sehen.

Der einzige Aufreger bedeutete in der 42. Minute das Zuspiel von Dennis Eckert Ayensa auf Patrick Schmidt, dessen Schuss von Kastenmeier allerdings pariert wurde.

Dem FCI war der Wille anzumerken, in der Defensive besser zu stehen. Mit 20 Gegentoren sind die Süddeutschen bislang das abwehrschwächste Team der 2. Liga. 

2.Bundesliga