Düsseldorf holt ersten Sieg im August und ist Dritter

Sportinformationsdienst
26.08.2022 - 20:27 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/fdffbddadceceacfffd
Foto: AFP/SID/LEON KUEGELER

Fortuna Düsseldorf hat in der 2. Fußball-Bundesliga den ersten Sieg seit gut einem Monat gefeiert und steht nun zumindest für eine Nacht wieder in der Aufstiegszone. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune setzte sich zum Auftakt des 6. Spieltags mit 4:0 (0:0) gegen Jahn Regensburg durch, drei Spiele in Folge hatte Düsseldorf zuvor nicht gewonnen.

Regensburg kassierte nach dem bitteren 0:6 gegen den Karlsruher SC gleich die nächste Pleite und wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg. Daniel Ginczek (59.), Dawid Kownacki (65., Foulelfmeter), Felix Klaus (78.) und Shinta Appelkamp (85.) trafen für überlegene Gastgeber und schossen die Fortuna vorerst auf Relegationsrang drei.

Regensburg war sechs Tage nach der Klatsche gegen den KSC mit viel Tempo ins Spiel gestartet, bis zur Pause übernahmen dann aber die Rheinländer vor 20.745 Zuschauern recht deutlich das Kommando. Chancen gab es einige, bei den besten waren allerdings Kownacki (30.) und Klaus (43.) noch zu unentschlossen.

Das änderte sich im zweiten Durchgang. Ginczek traf wuchtig ins kurze Eck, Kownacki verwandelte den von Klaus herausgeholten Foulelfmeter kompromisslos, in der Schlussphase fand Ginczeks flache Hereingabe dann Klaus.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys