Uruguays Coach Alonso lässt Zukunft offen

Sportinformationsdienst
02.12.2022 - 19:13 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Alonso und Uruguay schieden in der Vorrunde der WM aus
Alonso und Uruguay schieden in der Vorrunde der WM aus - Foto: AFP/SID/PABLO PORCIUNCULA

Uruguays Trainer Diego Alonso hat kurz nach dem WM-Aus seine Zukunft als Nationaltrainer der Celeste offen gelassen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

"Warten wir mal ab. Es ist nicht der richtige Zeitpunkt, so eine Frage zu beantworten", sagte der 47-Jährige nach dem 2:0 (2:0) gegen Ghana. Der Sieg reichte den Südamerikanern nicht zum Weiterkommen. Alonso trainiert Uruguay seit Beginn des Jahres. Sein Vertrag läuft noch bis 2025.