Real Madrid

Eden Hazard hofft auf Mbappe-Transfer

La Liga-Redaktion
Montag, 25.11.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Kylian Mbappe (20) sollte bereits 2017 zu Real Madrid wechseln, der spanische Rekordmeister verlor das Transferrennen um den Stürmer jedoch gegen Paris Saint-Germain. Real will schon bald einen neuen Vorstoß wagen. Eden Hazard hofft ein erfolgreiches Unterfangen.

Neuzugang Eden Hazard hat sich klipp und klar für einen Wechsel von Kylian Mabppe zu Real Madrid ausgesprochen.

"Ein Fußballer träumt immer davon, mit den Besten zusammenzuspielen und wenn ich morgen dabei helfen kann, Kylian zu Real Madrid zu holen, dann werde ich es versuchen", bot der 28-Jährige vor dem Champions-League-Duell gegen Paris Saint-Germain in LE PARISIEN seine Hilfe an.

Er sei aber nicht derjenige, der diesen Transfer zu entscheiden, schränkte Eden Hazard schnell ein. "Und ich glaube auch nicht, dass mich jemand um meine Meinung bittet."

Eines sei gewiss: Kylian Mbappe besitzt großes Talent. Hazard, der selbst erst im Sommer vom FC Chelsea zu Real Madrid gewechselt war, unterstrich: "Ich denke, in einigen Jahren wird er der beste Spieler der Welt sein. Und wenn er so weitermacht, wird Kylian einer der besten Spieler der Geschichte."

Der 20-Jährige wird seit Monaten mit einem Wechsel zu den Königlichen in Verbindung gebracht.

Dem Vernehmen nach werde Real-Boss Florentino Perez spätestens im Sommer 2021 alles tun, um den jungen Weltmeister von PSG loszueisen.

Mbappes Vertrag bei Paris Saint-Germain ist noch bis 2022 gültig. Eine von PSG angebotene Vertragsverlängerung lehnt er bisher ab.

Eden Hazard selbst wurde seit 2016 von Real Madrid und Chefcoach Zinedine Zidane umworben.

2019 wurde der Transfer dann Realität. Für bis zu 150 Millionen Euro wechselte er von Chelsea ins Estadio Santiago Bernabeu.

Anzeige: La Liga live auf TV und Handy sehen? Jetzt DAZN testen!