"Ein Brocken": Farke mit Respekt gegen Freiburg

Sportinformationsdienst
09.09.2022 - 14:08 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/dbfbfaaffddadfc
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Borussia Mönchengladbach geht mit großem Respekt in das Bundesliga-Spiel beim überraschenden Tabellenführer SC Freiburg am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN). "Freiburg auswärts: Das ist eine der schwierigsten Aufgaben, die du bekommen kannst derzeit", sagte Trainer Daniel Farke am Freitag.

Das Team von Christian Streich habe "einen herausragenden Start hingelegt, zudem das erste Spiel in der Europa League gewonnen, sie sind extrem heimstark. Die sind schon ein Brocken". Dennoch wolle seine Mannschaft mutig und erfolgreich spielen.

Innenverteidiger Nico Elvedi und Stürmer Alassane Plea fallen aus, Stefan Lainer wird laut Farke hingegen wahrscheinlich wieder im Kader stehen. Ko Itakura fehlt rotgesperrt. "Wir haben dennoch einige gute Optionen", sagte Farke. Dazu gehörten 2014er-Weltmeister Christoph Kramer und Tony Jantschke.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys