Einige Vorfälle bei Siegesfeier der Eintracht

Sportinformationsdienst
20.05.2022 - 10:46 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/YANN SCHREIBER

Bei den Feierlichkeiten von Eintracht Frankfurt nach dem Triumph in der Europa League ist es zu einigen Vorfällen gekommen. Wie die Polizei mitteilte, habe es zahlreiche Vergehen mit Pyrotechnik gegeben. Demnach wurden teilweise Feuerwerksraketen direkt in die Menschenmenge geschossen, auch einige Spieler der SGE zündeten auf dem Balkon Leuchtfackeln. Dies sei "für eine nachfolgende, gesicherte Strafverfolgung" dokumentiert worden.

Außerdem waren Polizisten von einer größeren Gruppe Jugendlicher gegen Ende der Veranstaltung auf dem Römer mit Glasflaschen und Reizgas angegriffen worden. Im Zuge dessen gab es einige Festnahmen. 

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

International