EM-Euphorie: Dänische Trikots ausverkauft

Sportinformationsdienst
22.06.2021 - 15:49 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: SID/POOL/SID/POOL/SID/JONATHAN NACKSTRAND

Die Fußball-Euphorie in Dänemark hat nun für einen kuriosen Engpass gesorgt. Wie Trikothersteller Hummel am Dienstag mitteilte, sind die rot-weißen Heimtrikots der Nationalmannschaft vorerst ausverkauft und können im Laufe der Europameisterschaft auch nicht mehr nachproduziert werden. 

"Es tut uns sehr leid, dass wir nicht alle Dänen bedienen können, die ihre Unterstützung zeigen und das neue Trikot der Nationalmannschaft tragen wollen", sagte Hummel-CEO Allan Vad Nielsen in einer Pressemitteilung.

Auch im Einzelhandel werden die Nationalmannschaftsjerseys langsam knapp, die in Dänemark führenden Ketten Sportmaster und SPORT24 klagen über Engpässe. 

"Wir hatten viel, viel mehr bestellt als bei der letzten Europameisterschaft, und trotzdem sind wir so nah am Ausverkauf, wie man fast nur sein kann", sagte Sportmaster-Pressesprecherin Christina Schärfe Lambach dem Ekstra Bladet. 

Laut SPORT24-Geschäftsführer Lars Elsborg gibt es teilweise im Umkreis von 100 Kilometer kein einziges Trikot zu kaufen. Die dänische Nationalmannschaft hatte mit ihrem Auftreten nach dem Drama um Christian Eriksen viele Sympathien gewonnen und eine Euphoriewelle im Land ausgelöst.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Nationalmannschaft

Video zum Thema