Barça bietet bald für Kalidou Koulibaly – so viel fordert Napoli

Tobias Krentscher
14.05.2022 - 11:25 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: sport.es

Foto: Antonio Balasco / Shutterstock.com

Kalidou Koulibaly ist beim FC Barcelona eine Option bei der Suche nach defensiven Neuzugängen. Die Preisvorstellung des SSC Neapel dürfte bei den Katalanen allerdings nicht für Jubelstürme sorgen.

Barça ist nach Informationen der Sporttageszeitung AS an Kalidou Koulibaly interessiert. Auch das Konkurrenzblatt Sport berichtet, dass der Senegalese auf dem Einkaufszettel der der Katalanen stehe.

Wie Sky Sport Italia in Erfahrung gebracht hat, werden sich die Wege von Koulibaly und dem SSC Neapel im Sommer tatsächlich aller Voraussicht nach trennen.

Da der 30-Jährige seinen 2023 auslaufenden Vertrag nicht verlängern will, steht ein Verkauf auf der Agenda von Präsident Aurelio De Laurentiis. Ein ablösefreier Abschied des Abwehrchefs kommt für den Medienunternehmer nicht infrage.

Laut Sport plant Barça "in Kürze ein Angebot" für den Nationalverteidiger abzugeben. Aus italienischen Medien ist zu entnehmen, dass die Partenopei dem Innenverteidiger bei 25 bis 30 Millionen Euro die Freigabe erteilen würden. Geld, das die von finanziellen Problemen geplagten Katalanen eigentlich nicht haben.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division