Barça-Schock! Ansu Fati verletzt sich bei Pokal-Aus

Andre Oechsner
21.01.2022 - 07:28 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: twitter.com

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der FC Barcelona muss womöglich erneut für längere Zeit auf Ansu Fati verzichten. Der geplagte Shootingstar verletzte sich beim Pokal-Aus gegen Athletic Bilbao.

Ansu Fati wird den FC Barcelona vermutlich schon wieder länger fehlen. In der Nachspielzeit des Achtelfinales in der Copa del Rey gegen Athletic Bilbao erlitt der Senkrechtstarter in einem Duell mit Gegenspieler Inigo Martinez eine Muskelverletzung.

Die Beschwerden im linken Oberschenkel müssen erst noch genauer untersucht werden, verkündete Barça nach der Partie. Für Fati ist es jedenfalls eine extrem bittere Pille, die er schlucken muss. Der 19-Jährige kommt aufgrund von verschiedenen Verletzungen in dieser Saison erst auf zehn Pflichtspiele.

In den Medien wird im Zuge dessen bereits spekuliert, dass Fati für etwa zwei Monate ausfallen könnte. Damit würde er beide Partien in der Zwischenrunde der Europa League gegen den SSC Neapel verpassen.

Dem nicht genug, musste Fati auch noch mit ansehen, wie seine Mannschaftskollegen aus dem Pokal befördert wurden. Gegen Bilbao hieß es am Ende 2:3 nach Verlängerung. Mit dem Pokal-Aus gehen Barça erneut wichtige Einnahmen verloren.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division