Barça verschiebt Transfer von Ruben Neves ins nächste Jahr

Andre Oechsner
30.06.2022 - 23:17 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Sport

Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Da Sergio Busquets nicht mehr ewig für den FC Barcelona spielen wird, suchen die Katalanen nach hochwertigem Ersatz. Ein Kandidat für die Position ist Ruben Neves, der aber erst zur übernächsten Saison kommen soll.

Der FC Barcelona hat Ruben Neves als eines der Transferziele für diesen Sommer auserkoren, verschiebt die geplante Verpflichtung laut Sport aber ins Jahr 2023.

Die finanzielle Situation und die dringende Notwendigkeit, andere Positionen zu verstärken, hätten die Pläne der Cules in dieser Angelegenheit verändert.

Barça ist nach wie vor an Neves interessiert, der 25-Jährige möchte sich unbedingt ins Camp Nou verändern. Die Forderungen der Wolverhampton Wanderers sind für die Katalanen aber nach aktuellem Stand unbezahlbar.

Xavi Hernandez und das sportliche Entscheidungsteam sind außerdem der Meinung, dass Sergio Busquets noch immer Leistungen auf höchstem Niveau erbringen kann, was Barça beim Umsetzen des Neves-Deals noch etwas Zeit einbringt. Busquets ist 33 Jahre alt, sein Vertrag läuft 2023 aus.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division