"Erst der Anfang": Ferran Torres hat nach Barça-Debüt Bock auf mehr

Andre Oechsner
14.01.2022 - 17:40 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: twitter.com

Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Unmittelbar nach seiner Registrierung absolvierte Ferran Torres sein Premierenspiel für den FC Barcelona. In den sozialen Medien präsentiert sich der Winterneuzugang voller Stolz.

Eine Halbzeit lang durfte Ferran Torres am Mittwoch das Trikot des FC Barcelona im Halbfinale der Supercopa tragen. "Ich bin stolz auf mein Debüt für den FC Barcelona. Jetzt heißt es, hart zu arbeiten und sich weiter zu verbessern. Das ist erst der Anfang", schreibt Torres zu einem Foto, das ihn während der 2:3-Niederlage gegen Real Madrid zeigt.

Torres konnte nach seinem 55 Millionen Euro teuren Wechsel von Manchester City nach Barcelona erst vor wenigen Tagen für den Spielbetrieb registriert werden. Dem vorausgegangen war die noch immer äußerst prekäre wirtschaftliche Lage, in der sich die Azulgrana befinden.

Neben dem Torres-Debüt fanden die zuvor ausgefallenen Ansu Fati und Pedri den Weg zurück. Xavi Hernandez lobte: "Alle drei haben der Mannschaft geholfen, und werden ihr auch in Zukunft noch enorm helfen." Fati markierte kurz vor Spielende den 2:2-Ausgleich.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division