Finanzboss stellt klar: Barça hat Kohle für Wintertransfers

Andre Oechsner
02.12.2021 - 10:25 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Agencia EFE / imago images

Xavi Hernandez hat konkrete Winter-Umbaumaßnehmen im Sinn. Hierfür stellt ihm der FC Barcelona das nötige Kleingeld zur Verfügung.

Der FC Barcelona gibt Budget frei, damit die Abteilung Kaderplanung im bevorstehenden Wintertransferfenster den ein oder anderen neuen Spieler dazuholen kann.

"Natürlich wird Barça in der Lage sein, im Januar Spieler zu verpflichten. Im Januar und im Sommer. Wir müssen uns aber sehr genau überlegen, wie wir das machen", sagte Finanzgeschäftsführer Ferran Reverter während einer Presserunde im Rahmen der Vorstellung des Referendums von l'Espai Barça.

Um welche Summe es sich handeln wird, lässt Reverter unbeantwortet. In der Vergangenheit war von rund 20 Millionen Euro berichtet worden. Eine Summe, mit der Barça im Januar natürlich keine Berge versetzen kann. Eventuell steigt der Betrag aber noch an.

Zum Beispiel, wenn sich Ousmane Dembele gegen eine Vertragsverlängerung entscheidet oder Schwerverdiener wie Samuel Umtiti endlich von der Gehaltsliste gestrichen werden können. Auch um Sergino Dest ranken sich Wechselgerüchte.

Primera Division