Barça-Verteidiger Oscar Mingueza zum Schnäppchenpreis in die Bundesliga?

Andre Oechsner
19.05.2022 - 14:01 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Mundo Deportivo

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Oscar Mingueza gehört beim FC Barcelona dem Teil des Kaders an, der als verzichtbar eingestuft worden ist. Für den Sommer bahnt sich ein Wechsel an. Vielleicht in die Bundesliga?

Der FC Barcelona hat Oscar Mingueza als einen der Spieler identifiziert, die im Sommer versilbert werden sollen. Nach Angaben der Mundo Deportivo ruft Barça für den Innenverteidiger eine Ablöse zwischen fünf und zehn Millionen Euro auf.

Der katalanischen Sportzeitung zufolge arbeitet ein namentlich nicht genannter Bundesligist an Minguezas Verpflichtung. Hertha BSC fragte im Januar an, dürfte aufgrund der prekären sportlichen Lage aber aus dem Rennen sein. Girondins Bordeaux fühlte im Winter ebenfalls vor.

Mingueza kommt in der Innenverteidigung nicht aus dem Schatten seiner Mitkonkurrenten heraus und in der laufenden Saison daher auf lediglich 26 Pflichtspiele, die sich auf 1.331 Einsatzminuten aufdröseln lassen.

Barça veranlasst nicht nur die verheerende Finanzsituation dazu, Mingueza zu verkaufen. Der Vertrag des 23 Jahre alten Abwehrspieler läuft außerdem 2023 aus, so dass in wenigen Wochen eine Grundsatzentscheidung ansteht.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division