Ousmane Dembele: Spektakuläre Details im neuen Barça-Vertrag

Andre Oechsner
12.08.2022 - 14:25 Uhr
Lesedauer: 3 Minuten
Quelle: Sport

ousmane dembele
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Wer es mit dem FC Barcelona hält, musste bis Mitte Juli warten, als endlich feststand, dass Ousmane Dembele seinen auslaufenden Vertrag verlängert. Inzwischen sind die Details der neu definierten Zusammenarbeit an die Öffentlichkeit gelangt.

Im Januar war Ousmane Dembele praktisch schon weg, der FC Barcelona fand allerdings keinen Abnehmer, der die Forderungen beider Parteien erfüllen wollte. So entstand ein halbjähriges Schmierentheater, das am langen Ende doch noch in der Vertragsverlängerung mündete.

Viele Details der neuen Vereinbarung sind bisher nicht ans Licht gekommen. Es gab beispielsweise keine offizielle Pressekonferenz, auf der zu verschiedenen Themen Stellung genommen werden konnte.

Die katalanische Sport listet nun die Feinheiten des bis 2024 gültigen Beschäftigungsverhältnisses auf. Die erste Unklarheit gibt es schon bei der Ausstiegsklausel, die entweder bei 100 Millionen Euro oder lediglich 50 Millionen Euro liegt.

In den kommenden beiden Spielzeiten wird Dembele mit jeweils 16 Millionen Euro brutto alimentiert. Das Einkommen kann sich jeweils um vier Millionen Euro erhöhen, sollten verschiedene Parameter erfüllt werden. Diese sollen leicht zu erreichen sein. Dembele könnte also mit bis zu knapp 20 Millionen netto aus seinen zwei Vertragsjahren gehen.

Ousmane Dembele würde Hälfte der Ausstiegsklausel bekommen

Jetzt kommt das Spektakuläre: Dembele darf, wie auch in diesem Jahr, ab dem 1. Januar 2024 eine Vorvereinbarung mit einem anderen Klub unterzeichnen. Sollte sich ein Team finden, das seine Ausstiegsklausel zahlt, würde Dembele 50 Prozent dieser Summe erhalten. Ein solcher Vertragsinhalt ist nicht gerade üblich.

Barça wollte den Vertrag eigentlich nicht noch einmal neu aufsetzen, Dembele überzeugte in den letzten Wochen der vergangenen Saison aber mit bockstarken Auftritten, so dass rund um das Camp Nou ein Umdenken stattgefunden hatte.

"Zu bleiben war immer meine erste Wahl. Ich weiß, es hat lange gedauert, aber jetzt sind wir alle glücklich", sagte der 25-Jährige. "Ich freue mich auf die Saison. Ich möchte Titel gewinnen, LaLiga, die Champions League. Der Traum wäre die Champions League in diesem Jahr und ich werde alles geben, um sie zu gewinnen."

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys