Wüstenklub bietet für Barça-Stürmer Martin Braithwaite

Andre Oechsner
06.08.2022 - 15:03 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Sportitalia

Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Der FC Barcelona will Martin Braithwaite dringend von der Gehaltsliste streichen. Eine Offerte für den Aussortierten soll aus Saudi-Arabien eingegangen sein.

Martin Braithwaite bietet sich offenbar die Möglichkeit eines Wechsels in den Mittleren Osten. Gemäß Sportitalia ist der Al-Shabab Club mit einem Angebot in unbekannter Höhe für den 31-Jährigen beim FC Barcelona vorstellig geworden.

Inwieweit diese Gelegenheit für Braithwaite infrage kommt, sich dem sechsfache saudi-arabischen Fußballmeister anzuschließen, wird ebenfalls nicht eröffnet. Abgesehen vom womöglich überdurchschnittlich hohen Gehalt gibt es zumindest aus sportlicher Sicht keine Gründe für einen solchen Wechsel.

Das Thema Celta Vigo hat sich inzwischen vollständig erledigt. Die Galicier stehen unmittelbar vor der Verpflichtung von Goncalo Paciencia (28, Eintracht Frankfurt). Ansonsten wurde noch lose über ein Interesse des FC Getafe sowie des FC Fulham und des FC Brentford aus der Premier League berichtet.

Allerspätestens nach dem Zugang von Robert Lewandowski war klar, dass Braithwaite keine Zukunft bei Barça besitzt. Für den Angreifer war schon kein Platz mehr im Kader, der jüngst auf USA-Tournee unterwegs war.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division