Xavi hofft auf Dezember-Ankunft von Heilsbringer

Tobias Krentscher
03.12.2021 - 09:25 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: mundodeportivo.com

Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Xavi Hernandez (41) hat nach seiner Inthronisierung beim FC Barcelona durchgegriffen. Der Chefcoach stellt nicht nur strengere Regeln auf, sondern sorgt auch für Veränderungen in der medizinischen Abteilung.

Die Mannschaftsärzte, die sich in den vergangenen Jahren um die Profis der Katalanen gekümmert hatten, mussten ihren Hut nehmen.  Dr. Ricard Pruna soll der neue Heilsbringer werden und als neuer Chefarzt die nicht enden wollenden Verletzungsprobleme der Blaugrana beenden.

Pruna war bereits von 1996 bis 2020 für die erste Mannschaft zuständig, dann verließ er die Katalanen. Xavi will den Mediziner zurück. Und laut Mundo Deportivo ist der 41-Jährige zuversichtlich, dass Pruna noch im Laufe des Dezembers seinen Dienst antritt.

Seit dem Sommer 2021 steht Pruna beim Sharjah SC in Saudi-Arabien unter Vertrag, seine Ankunft in Barcelona steht offenbar bevor.  Laut MD war er bereits in die Entscheidung involviert, Sergi Roberto nach dessen Oberschenkelverletzung in Finnland durch den Spezialisten Lasse Lempainen operieren zu lassen.

Primera Division