50 Millionen! FC Bayern interessiert sich für einen Vizeweltmeister

Andre Oechsner
06.01.2023 - 10:02 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: RMC Sport

Axel Disasi (#3) wird beim FC Bayern gehandelt
Axel Disasi (#3) wird beim FC Bayern gehandelt - Foto: Getty Images

Eine gewisse Frankophilie ist beim FC Bayern schon seit einigen Jahren erkennbar. Ein Transfer soll für den kommenden Sommer behandelt werden.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

In Dayot Upamecano, Lucas Hernandez, Benjamin Pavard, Bouna Sarr, Kingsley Coman und Mathys Tel sind beim FC Bayern gleich sechs Spieler vertreten, deren Wurzeln im angrenzenden Frankreich liegen.

Nach Informationen von RMC Sport interessieren sich die Bayern für Axel Disasi, über den sie seit mehreren Wochen Informationen einholen. Thema sei im Zuge dessen ein möglicher Transfer im kommenden Sommer. Disasi könnte den Kaderplatz von Pavard übernehmen, der nach dieser Saison sehr wahrscheinlich eine Veränderung vornehmen wird.

Disasi ist noch zweieinhalb Jahre an die AS Monaco gebunden und dürfte dementsprechend richtig teuer werden. Als Paris Saint-Germain vor einigen Monaten anklopfte, rief der Klub aus dem Fürstentum nicht weniger als 50 Millionen Euro Ablöse auf. Disasi wird nach der Weltmeisterschaft eher noch kostspieliger.

Der 24-Jährige verteidigte im Gruppenspiel gegen Tunesien 90 Minuten auf der rechten Seite. Dazu kommen zwei Kurzeinsätze, einer davon im Finale gegen Argentinien. In England ist Disasis athletisches Profil ebenfalls sehr gefragt. Der Daily Mail zufolge verfolgt Manchester United seinen Werdegang.