Alphonso Davies bei Real Madrid ein Thema für hinten links

Andre Oechsner
15.11.2022 - 09:25 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Defensa Central

Alphonso Davies
Alphonso Davies gehört beim FC Bayern zu den Stammkräften - Foto: Getty Images

Real Madrid soll auf lange Sicht nicht unbedingt überzeugt von Ferland Mendy sein und sucht deshalb nach einer zukunftsträchtigen Lösung für die Linksverteidiger-Position suchen. Alphonso Davies vom FC Bayern gilt als eine der Optionen.

Alphonso Davies ist offenbar ins Visier von Real Madrid geraten. Das vereinsnahe Portal Defensa Central nennt den Leistungsträger des FC Bayern als einen der Kandidaten an der Concha Espina. Davies soll auch beim Erzrivalen FC Barcelona auf der Liste stehen.

Die Königlichen suchen für hinten Links nach einem neuen Mann, der auf allerhöchstem Niveau performen kann. Schon in diesem Sommer hielten sich Gerüchte, nach denen die Madrilenen nicht vollends überzeugt von Ferland Mendy seien und den 27-Jährigen zu den passenden Konditionen abgeben würden.

Davies soll dabei aber nicht der einzige Kandidat sein, der beim spanischen Rekordmeister Begehrlichkeiten hervorruft. Fran Garcia (23, Rayo Vallecano), an dem Real 50 Prozent der Rechte besitzt, und Theo Hernandez (25, AC Mailand) sollen ebenfalls unter genauer Beobachtung stehen.

Für Davies bleibt momentan gar keine Zeit, sich Gedanken über einen Weggang vom FC Bayern zu machen. Der 22-Jährige nimmt mit Kanada an der umstrittenen Weltmeisterschaft in Katar teil und trifft dort in Gruppe F auf Belgien, Kroatien und Marokko. Davies' Vertrag in München läuft noch bis 2025, entsprechend würde auch die Ablöse ausfallen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys