FC Bayern knüpft Kontakte wegen Vizeweltmeister

Andre Oechsner
23.01.2023 - 07:55 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Telefoot

Axel Disasi (#3) bleibt für den FC Bayern interessant
Axel Disasi (#3) bleibt für den FC Bayern interessant - Foto: Getty Images

Mit der Ankunft von Daley Blind entschärfte der FC Bayern die angespannte Personalsituation in der Abwehr zunächst. Für den kommenden Sommer streckt der FCB bereits seine Fühler aus. Axel Disasi bleibt interessant.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Nach der schweren Knieverletzung von Lucas Hernandez musste der FC Bayern reagieren – und tat das mit dem Transfer von Daley Blind. Mit dem Niederländer wurden zwei Problemstellen behoben: er kann in der Zentrale sowie der linken defensiven Außenbahn eingesetzt werden.

Nach der Saison ergibt sich im Münchner Defensivverband mit dem schon jetzt nahezu feststehenden Abgang von Benjamin Pavard eine weitere Baustelle, die es zu schließen gilt. Laut Informationen des französischen Telefoot wird Axel Disasi von den Bayern und Manchester United verfolgt.

Kontakte ins Umfeld des 24-Jährigen seien von beiden Klubs bereits geknüpft worden. Zu einem Wechsel in diesem Januar wird es allerdings nicht kommen, Disasi verbringt den Rest der Saison bei der AS Monaco. Für die Zeit danach scheint alles offen.

Mit dem Transfer des Vizeweltmeisters würden die Bayern erneut in Blind-Manier agieren. Disasi sieht sich zwar am liebsten in der Innenverteidigung spielen, kann seiner Arbeit aber auch problemlos auf dem rechten Flügel nachgehen.