FC Bayern: Toni Tapalovic meldet sich nach Rausschmiss – mit brisantem Detail

Andre Oechsner
24.01.2023 - 07:38 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: instagram.com

Toni Tapalovic (l.) ist beim FC Bayern rausgeflogen
Toni Tapalovic (l.) ist beim FC Bayern rausgeflogen - Foto: Getty Images

Der FC Bayern trennte sich am Montag überraschend von Toni Tapalovic. Der langjährige Münchner Torwarttrainer hat inzwischen in den sozialen Medien eine Wortmeldung zum jüngsten Vorkommnis abgegeben.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Toni Tapalovic lässt auf seinem Instagram-Profil einige Worte zu seiner Entlassung beim FC Bayern folgen. "Nach mehr als einem Jahrzehnt endet heute überraschend meine Zeit beim FC Bayern München", hatte Tapalovic offensichtlich selbst nicht mit der Beendigung der Zusammenarbeit gerechnet.

Und weiter: "Ich möchte mich bei allen bedanken, die ich in den vergangenen Jahren kennenlernen und mit denen ich vertrauensvoll zusammenarbeiten durfte – großartige Trainer, super Spieler und vor allem tolle Menschen! Dafür bin ich sehr dankbar und behalte all das für immer in Erinnerung."

Zwischen Tapalovic und Cheftrainer Julian Nagelsmann war es zu unüberbrückbaren Differenzen gekommen, so einige Berichte. Tapalovic hatte angeblich Probleme damit, Nagelsmanns Anweisungen zu befolgen. Über Monate angestellte Vermittlungsversuche von Sportvorstand Hasan Salihamidzic blieben ohne Erfolg.

Dass es zwischen Nagelsmann und Tapalovic geknirscht hat, wird an einem brisanten Detail deutlich: Der 42-Jährige hat in seinem Abschiedspost viele Fotos mit ehemaligen Bayern-Trainern reingepackt, unter anderem Jupp Heynckes, Pep Guardiola, Carlo Ancelotti und Niko Kovac. Von Nagelsmann fehlt dagegen jede Spur.