"What else?" Alexander Nübel reagiert ziemlich cool auf die geplatzte Rückkehr zum FC Bayern

Andre Oechsner
17.01.2023 - 06:56 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: instagram.com

Alexander Nübel
Alexander Nübel kehrt nicht zum FC Bayern zurück - Foto: Getty Images

Das Thema Alexander Nübel hat sich für den FC Bayern erledigt, der Torhüter wird definitiv die Saison bei der AS Monaco zu Ende spielen. In den sozialen Medien lässt er daraufhin eine lässige Reaktion folgen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

"Es stimmt. Der Wechsel ist vom Tisch. Alexander spielt in der Rückrunde in Monaco", bestätigte Stefan Backs, Berater von Alexander Nübel, am Montag gegenüber Sky. Einer der Favoriten des FC Bayern auf den Vertreterposten von Manuel Neuer ist also aus dem Rennen.

Nachdem bekannt wurde, dass Nübel mindestens das kommende halbe Jahr bei der AS Monaco verbinden wird, reagierte der 26 Jahre alte Torhüter mit einem Post bei Instagram. "What else?", also "Was sonst?", schreibt Nübel zu einem Bild, das ihn entspannt im Stadion der Monegassen zeigt.

Die Münchner hatten einen vorzeitigen Abbruch der noch bis Saisonende gültigen Leihe ins Auge gefasst, kassierten nun aber eine endgültige Absage. Wie es mit Nübel über die laufende Saison hinaus weitergeht, ist vollkommen offen.

Monaco ist sehr zufrieden mit den Leistungen des Torhüters, möchte ihn angeblich am liebsten fest verpflichten. Bei den Bayern wartet derweil wahrscheinlich Manuel Neuer und Mister X, der in den kommenden Wochen noch unter Vertrag genommen werden soll. Yann Sommer wird es wie Nübel wahrscheinlich auch nicht.