Frankreich: PSG siegt mühelos in Montpellier

Sportinformationsdienst
14.05.2022 - 22:57 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/PASCAL GUYOT

Frankreichs Meister Paris St. Germain bleibt kurz vor dem Saisonende in der Ligue 1 in Torlaune. Bei HSC Montpellier siegte PSG am Freitagabend mit Nationalspieler Thilo Kehrer in der Startelf ohne Probleme mit 4:0 (3:0). 

Lionel Messi traf jeweils nach Vorarbeit von Kylian Mbappe (6., 20.), später traf Frankreichs Stürmerstar selbst (60.). Noch vor dem Seitenwechsel hatte Angel Di Maria (26.) erhöht.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Ligue 1