Fürth ohne Green und Hoogma - Burchert im Tor

Sportinformationsdienst
21.01.2022 - 15:21 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/THOMAS KIENZLE

Bundesligist SpVgg Greuther Fürth muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 auf Julian Green verzichten. Der Offensivspieler verletzte sich im Training am Rücken. "Das wird nicht funktionieren. Es ist keine größere Verletzung, aber so schmerzhaft, dass er nicht zur Verfügung steht", sagte Trainer Stefan Leitl.

Zudem verzichtet Leitl auf Abwehrspieler Justin Hoogma. Der Leihspieler von 1899 Hoffenheim befinde sich "in Verhandlungen mit einem neuem Verein, er wird deshalb nicht im Kader sein". 

Im Tor beim Tabellenletzten wird auch gegen Mainz Sascha Burchert stehen. Der im Winter verpflichtete Schwede Andreas Linde muss sich gedulden. "Andreas Linde ist definitiv so weit, aber es gibt keinen großen Anlass, die Mannschaft nach dem Bielefeld-Spiel zu ändern. Die Leistung hat gestimmt", sagte Leitl.

Im Hinspiel in Mainz war Fürth beim 0:3 chancenlos. "Wir sind mental ganz anders auf dem Platz und in einer anderen Verfassung als am dritten Spieltag. Wir sind gut gerüstet und wollen gewinnen", sagte Leitl. Die SpVgg hat nur eines der letzten fünf Spiele verloren. Es gab einen Sieg und drei Remis. Der Abstand zum Vorletzten beträgt aber weiterhin elf Punkte.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Bundesliga