Gladbach feiert ersten Sieg - Plea verletzt

Sportinformationsdienst
24.07.2021 - 17:35 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/POOL/SID/FABIAN BIMMER

Borussia Mönchengladbach hat in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga den ersten Sieg gefeiert. Der fünfmalige deutsche Meister bezwang den französischen Erstligisten FC Metz nach einem Unentschieden gegen den Drittligisten Viktoria Köln (2:2) und einer Niederlage gegen den Zweitligisten SC Paderborn (1:3) mit 1:0 (0:0). Eigengewächs Conor Noß (87.) erzielte den Treffer.

Trainer Adi Hütter wechselte in der Pause kräftig durch und gab zahlreichen Nachwuchsspielern eine Chance. Stürmer Alassane Plea, der als Verkaufskandidat gilt, musste bereits nach einer Viertelstunde verletzt den Platz verlassen. 

Am Mittwoch bestreiten die Gladbacher ihren nächsten Test beim deutschen Rekordmister Bayern München. Gegen die Bayern steht auch das Eröffnungsspiel am 13. August an.

International