Gladbach holt Ex-Schalker Itakura

Sportinformationsdienst
02.07.2022 - 21:38 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/INA FASSBENDER

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den japanischen Nationalspieler Ko Itakura verpflichtet. Der 25-Jährige wechselt vom englischen Meister Manchester City zu den Fohlen und erhält einen Vertrag bis 2026. In der vergangenen Saison war er an Schalke 04 in der zweiten Liga ausgeliehen gewesen. Die Ablösesumme soll laut Medienberichten rund fünf Millionen Euro betragen.

"Er ist ein ungemein laufstarker und taktisch disziplinierter Spieler, der in der Defensive auf verschiedenen Positionen spielen kann", sagte Sportdirektor Roland Virkus. "Er hatte sicherlich mehrere attraktive Optionen für einen Wechsel. Umso erfreuter sind wir darüber, dass er von unserem Weg überzeugt ist."

Itakura hat kein Pflichtspiel für seinen bisherigen Arbeitgeber ManCity absolviert. Für Schalke stand der zwölfmalige japanische Nationalspieler in 31 Zweitligaspielen auf dem Platz und erzielte vier Tore. Mit starken Leistungen trug er wesentlich zum sofortigen Wiederaufstieg der Königsblauen bei, die sich aber eine feste Verpflichtung finanziell nicht leisten konnten.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Bundesliga