Manchester United

Gerücht

Grünes Licht: Wildert ManUnited für 145 Millionen in der Bundesliga?

Premier League-Redaktion
Montag, 28.10.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

In sportlicher Hinsicht läuft es bei Manchester United keineswegs nach Plan. In der Geschäftsleitung geht man deshalb der Annahme nach, den Kader verstärken zu müssen. Insgesamt 145 Millionen Euro sollen zur Verfügung stehen, um ein Bundesliga-Duo auf die Insel zu locken.

Das 3:1 bei Norwich City hat rund um Manchester United die Gemüter zwar etwas beruhigt. Auf längerer Sicht wollen sich die Red Devils aber nicht darauf einlassen, mit dem aktuell vorhandenen Kader in der Premier League anzutreten. Im Zuge dessen stehen Veränderungen im Theatre of Dreams an.

Laut einem Bericht des DAILY MIRROR habe Vizechef Ed Woodward zugestimmt, sich an den Personalien Thomas Müller und Kai Havertz zu versuchen. Das englische Boulevardblatt geht im Zuge dessen von einer Gesamtinvestition über umgerechnet rund 145 Millionen Euro aus.

Ob der strauchelnde Premier-League-Gigant überhaupt eine Chance hätte, sich einen der beiden Akteure zu schnappen, ist nur schwer vorstellbar. Bayer Leverkusens Havertz dürfte sich einen Wechsel dreimal überlegen, schließlich stehen ihm in Europa alle Türen offen.

Müller ist derweil dazu angehalten, um seinen Platz in der Mannschaft des FC Bayern zu kämpfen. Um den ehemaligen Nationalspieler ranken sich seit geraumer Zeit Spekulationen. Allerdings beschäftigt sich der deutsche Rekordmeister keinesfalls mit einem Verkauf.

Bei SKY antwortete Sportdirektor Hasan Salihamidzic auf die Frage, ob wegen Müller schon ein Klub in München vorstellig wurde, kurz und bündig: "Überhaupt nicht. Das ist ein Roman, den ihr die ganze Zeit schreibt." Inter Mailand soll ebenfalls seine Fühler ausstrecken.

Anzeige: Die Premier League live auf DAZN. Kostenlos ausprobieren!