Hertha müht sich in Babelsberg bei Jarstein-Comeback

Sportinformationsdienst
02.07.2022 - 18:23 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat unter dem neuen Trainer Sandro Schwarz im zweiten Vorbereitungsspiel den zweiten Sieg gefeiert. Nach dem 6:0 gegen den Berliner Sechstligisten TuS Makkabi mühte sich die Alte Dame zu einem 1:0 (1:0) beim Regionalligisten SV Babelsberg. Das einzige Tor erzielte Marco Richter bereits in der neunten Minute. 

In der zweiten Halbzeit gab Torhüter Rune Jarstein nach 468 Tagen sein Comeback. Der 37-Jährige hatte wegen einer Corona-Infektion mit schwerem Krankheitsverlauf, anschließender Herzmuskelentzündung und zweimonatigem Sportverbot sowie einer Knieoperation seit dem 21. März 2021 nicht mehr gespielt.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Bundesliga