FC Bayern

Hoeneß klärt auf: Darum ist Hummels jetzt wieder in Dortmund

Bundesliga-Redaktion
Dienstag, 25.06.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Fingerhut / Shutterstock.com

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat sich zu Wort gemeldet und den Transfer-Hammer des Sommers kommentiert.

"Er hat darum gebeten, dass er freigeben wird und daraufhin hat der FC Bayern die Gespräche aufgenommen", erklärte der Chef des deutschen Rekordmeisters. "Das war ein ausdrücklicher Wunsch von Mats Hummels und seinem Vater."

Uli Hoeneß betonte auch, dass der Verlust abgefangen werden könne. "Und nachdem wir sehr viele Innenverteidiger haben, ist diese Entscheidung, glaube ich, total richtig. Obwohl Mats eine sehr gute Rückrunde gespielt hat."

Laut BILD hatte Hummels auch ein Angebot von Manchester United auf dem Tisch, entschied sich aber für eine Rückkehr zu Borussia Dortmund. Der BVB muss bis zu 38,5 Millionen Euro für den Weltmeister von 2014 bezahlen.

Anzeige:Bayern in der Champions League live und die Bundesliga-Höhepunkte sehen!