Inter Mailand bestätigt Vertragsauflösung mit Alexis Sanchez – OM-Wechsel steht bevor

Andre Oechsner
09.08.2022 - 07:37 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: inter.it

alexis sanchez
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Inter Mailand hat die Zusammenarbeit mit Alexis Sanchez laut offiziellen Angaben per sofort beendet. Dem medial seit einiger Zeit befeuerte Wechsel zu Olympique Marseille steht damit wohl nicht mehr viel im Weg.

Alexis Sanchez ist zum ersten Mal in seiner Karriere ohne Verein. Wie Inter Mailand offiziell bestätigt, ist der ursprünglich noch bis 2023 ausgelegte Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden.

Die Nerazzurri hatten keine Verwendung mehr für den 33-Jährigen, der im Kader außerdem zu den Großverdienern gehörte. Angeblich kostet die vorzeitige Vertragsauflösung eine Abfindung in Höhe von 4,5 Millionen Euro.

Sanchez war vor zwei Jahren in den blauen Bezirk Mailands gewechselt und hat seitdem 108 Pflichtspiele mit 43 Torbeteiligungen bestritten. Verschiedenen Medienberichten zufolge ist sich der Stürmer mit Olympique Marseille schon länger über einen Wechsel einig.

OM und der chilenische Nationalspieler sollen sich zunächst auf einen Einjahresvertrag verständigt haben, dem eine Option für eine weitere Spielzeit angehängt ist. Sanchez wird am Mittwoch oder Donnerstag zur Unterschrift der Papiere in Frankreich erwartet.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys