Ausbootung von Müller und Co.

Jürgen Klopp von Löws Entscheidung überrascht

Premier League-Redaktion
Mittwoch, 13.03.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Review News / Shutterstock.com

Die Ausbootung von Thomas Müller, Mats Hummels und Jerome Boateng ließ auch Jürgen Klopp nicht kalt.

"Als Trainer kann ich sagen, das sind die besten. Aber dass sie nicht mehr in der Auswahl sind, das habe ich nicht verstanden. Aber vielleicht erklärt es mit jemand", bekannte der Trainer des FC Liverpool vor dem Achtelfinalrückspiel in der Champions League gegen den FC Bayern.

Und Jürgen Klopp weiter: "Ansonsten habe ich vollstes Verständnis. Jogi muss das machen, wenn er das so sieht. Wie immer werden wir Trainer daran gemessen, was wir abliefern."

Natürlich sprach der 51-Jährige auch über die kommende Aufgabe in München. Die Hausherren seien auch nach dem 0:0 aus dem Hinspiel weiterhin der Favorit.

"Wir haben nicht die Qualität, die Bayern aus dem Stadion zu schießen", betonte Klopp: "Vor drei Wochen mussten wir in England jedem erklären, dass wir nicht der Favorit sind. So schnell ändert sich die Welt im Fußball."

Die Elf von Niko Kovac erwartet er offensiver als noch in Anfield. "Das wird trotzdem nicht einfacher für uns. Es ist ein offenes Spiel. Und offene Spiele kann man gewinnen. Wenn wir die Chance haben, werden wir versuchen, zu gewinnen", so Klopp, dem außer ein torloses Unentschieden auch ein Remis zum Weiterkommen reicht.

Anzeige: Die Premier League live auf DAZN. Kostenlos ausprobieren!