Juventus Turin

Juve legt Millionen für Maurizio Sarri auf den Tisch

Serie A-Redaktion
Montag, 17.06.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Nach nur einem Jahr wird Maurizio Sarri den FC Chelsea verlassen und sich Juventus Turin anschließen. Die Italiener müssen mehrere Millionen Euro für ihren neuen Coach bezahlen.

Das Abenteuer Premier League ist für Maurizio Sarri beendet.

Laut der BBC wechselt der Fußballlehrer für fünf Millionen Euro zurück in seine Heimat, die er vor einem Jahr für den Job bei den Blues verlassen hatte.

Der 60-Jährige erhält bei der Alten Dame einen Vertrag bis 2022.

Beim italienischen Serienmeister wird Maurizio Sarri die Nachfolge von Massimiliano Allegri antreten, der den Klub nach fünf Jahren mit fünf Meisterschaften verlässt und bereits eine einjährige Auszeit ankündigte.

Nach einem starken Start in die Saison brachen die Blues ein und Sarri geriet unter Beschuss.

Am Ende führte er  den FC Chelsea aber noch auf Platz drei der Premier League und gewann vor wenigen Wochen den Titel in der Europa League.

Sein Vertrag in England lief eigentlich noch bis 2021, seine Zukunft war aber dennoch offen.

Chelsea-Sportdirektorin Marina Granovskaia erklärte: "In Gesprächen, die wir nach dem Europa-League-Finale hatten, hat Maurizio klar gemacht, wie sehr er sich gewünscht hat, in sein Heimatland zurückzukehren."

Neben Cristiano Ronaldo wird Sarri nun auch die beiden Deutschen Sami Khedira und Emre Can unter seiner Obhut haben.

Anzeige: Erlebe Cristiano Ronaldo und Co. - die Serie A live bei DAZN