Adrien Rabiot und Aaron Ramsey: Zeit bei Juventus Turin läuft wohl ab

Redaktion
19.04.2021 - 13:30 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: La Repubblica / TMW

Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Juventus Turin schnappte sich im Sommer 2019 mit Aaron Ramsey (30, Arsenal) und Adrien Rabiot (26, Paris Saint-Germain) zwei der wertvollsten ablösefreien Spieler der Welt. Nun könnte es zur Trennung kommen. Beide Mittelfeldakteure dürfen Juve verlassen.

Adrien Rabiot und Aaron Ramsey haben bei Juventus Turin laut La Repubblica keine Zukunft. Juve werde versuchen, beide Mittelfeldspieler auf dem Sommer-Transfermarkt zu verkaufen, so die italienische Tageszeitung.

Beide stehen noch bis 2023 im Piemont unter Vertrag und gehören zu den Großverdienern. Sportlich konnte bisher weder der Franzose, noch der Waliser restlos überzeugen.

Mit dem eingesparten Gehalt will Italiens Rekordmeister angeblich eine Offerte für Hakan Calhanoglu (27, Vertrag läuft aus) vom AC Mailand vorbereiten. Juve-Trainer Andrea Pirlo wünscht sich einen Spielmacher-Typen wie den Türken als Neuzugang.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Serie A

Video zum Thema