Juve schon jetzt in Sorge um Angel Di Maria

Andre Oechsner
16.08.2022 - 11:03 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

angel di maria
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

Turbulentes Debüt für Angel Di Maria bei Juventus Turin. Der Neuzugang zeigte eine hervorragende Leistung, musste dann aber verletzt runter.

Besser hätte für Angel Di Maria das Abenteuer Juventus Turin gar nicht starten können, zumindest aus sportlicher Sicht. Beim 3:0 im Heimspiel gegen US Sassuolo lieferte der Neuzugang mit einem Tor und einer Vorlage eine ausgezeichnete Vorstellung ab.

Nach etwas mehr als einer Stunde musste Di Maria allerdings verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Dabei handelte es sich wahrscheinlich um Problemen mit den Adduktoren, die den 34-Jährigen am Weiterspielen hinderten.

Trainer Massimiliano Allegri bestätigte nach dem Spiel gegenüber Sky, dass es sich um Beschwerden handelte, die Di Maria bereits in der vergangenen Woche hatte. El Fideo befindet sich zur Stunde im J Medical, dem Turiner Medizinzentrum, um sich untersuchen zu lassen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys