Juve-Shootingstar Nicolò Fagioli nennt seine Vorbilder

Thomas Schmidt
15.11.2022 - 19:27 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Vivo Azzurro

 /  nicolo fagioli
Foto: Getty Images

Nicolò Fagioli hat sich im Trikot von Juventus Turin in den vergangenen Wochen in den Vordergrund gespielt. Jetzt verrät der 21-Jährige, zu wem er als Jugendlicher aufgeschaut hat.

"Del Piero war mein Idol, seit ich klein war, und sein Tor im Halbfinale der WM wird immer in meinem Herzen bleiben", erklärte der offensive Mittelfeldspieler gegenüber Vivo Azzurro.

Nicht nur Alessandro Del Piero war ein Vorbild für den kleinen Nicolò, auch Paulo Dybala machte mächtig Eindruck. "Ich wurde auch von Dybala inspiriert", so Fagioli: "Ich mag die talentiertesten Spieler."

Nicolò Fagioli wurde seit 2015 in der Jugendabteilung von Juventus ausgebildet. In der vergangenen Saison war er auf Leihbasis für Cremonese unterwegs.

Seit dem vergangenen Sommer ist er fester Bestandteil der ersten Mannschaft von Juventus Turin. Unter Massimiliano Allegri (55) absolvierte der zentrale Mittelfeldspieler bisher wettbewerbsübergreifend neun Partien (zwei Tore).

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys