Sergej Milinkovic-Savic steht auf der Liste von Juventus Turin ganz oben

Thomas Schmidt
16.11.2022 - 17:58 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Milinkovic-Savic
Foto: Getty Images

Juventus Turin verpflichtete in Paul Pogba im vergangenen Sommer einen Hochkaräter für sein zentrales Mittelfeld. Zur neuen Spielzeit soll auch Sergej Milinkovic-Savic den Weg in den Piemont finden.

Sportdirektor Federico Cherubini hat die Verpflichtung des Serben italienischen Medienberichten zufolge zur Priorität für den Transfer-Sommer 2023 ausgerufen. Juve soll bereit sein, 80 Millionen Euro für Milinkovic-Savic auszugeben.

Präsident Claudio Lotito von Milinkovic-Savics Arbeitgeber Lazio Rom bezifferte den Marktwert seines Mittelfeldspielers jüngst allerdings mit 120 Millionen. Daher bleibt abzuwarten, ob die Bianconeri mit ihrer Offerte erfolgreich sein werden.

Milinkovic-Savic steht in Rom noch bis 2024 unter Vertrag

Sergej Milinkovic-Savic gilt seit Jahren als einer der besten Mittelfeldspieler der Serie A. In der aktuellen Runde kommt er nach 14 Spieltagen auf hervorragende 10 Torbeteiligungen.

Milinkovic-Savic wechselte 2015 für 12 Millionen Euro Ablöse von KRC Genk in die italienische Hauptstadt, sein Vertrag ist noch bis 2024 datiert.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys