Kaiserslautern holt Torwart Krahl aus Berlin

Sportinformationsdienst
07.06.2022 - 18:38 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/facebfadfffdbcd
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Der 1. FC Kaiserslautern hat nach dem Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren Neuzugang präsentiert. Torhüter Julian Krahl (22) kommt vom Drittliga-Absteiger Viktoria Berlin, das teilten die Roten Teufel am Dienstag mit, ohne Angaben zur Vertragslaufzeit zu machen. Zuvor war Kaiserslauterns bisheriger Stammtorwart Matheo Raab zum künftigen Ligarivalen Hamburger SV gewechselt.

"Wir sind froh, dass wir mit Julian ein großes Torwarttalent ablösefrei an den Betzenberg holen konnten", sagte FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen: "Mit dieser Verpflichtung wollen wir die Konkurrenzsituation auf der Torwartposition nochmals erhöhen." So steht auch die einstige Nummer eins Avdo Spahic (25) weiter unter Vertrag.

Krahl durchlief die Jugendabteilung von RB Leipzig, bevor er 2019 als dritter Torwart zum 1. FC Köln wechselte. Im vergangenen Sommer schloss er sich Viktoria Berlin an. Insgesamt viermal lief Krahl für deutsche Junioren-Nationalmannschaften auf.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys