Kiel: Holtby und Komenda fallen länger aus

Sportinformationsdienst
16.08.2022 - 11:32 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/cffaabdebbfbea
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss in den kommenden Wochen auf zwei Leistungsträger verzichten. Wie die Störche am Dienstag mitteilten, musste sich Mittelfeldspieler Lewis Holtby (31) nach einem Meniskusschaden einem arthroskopischen Eingriff unterziehen, Innenverteidiger Marco Komenda (25) erlitt am Samstag beim Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig (3:0) einen Sehnenabriss an den Adduktoren. 

Holtby hatte seinen Vertrag bei den Störchen erst Anfang August vorzeitig um eine weitere Saison bis 30. Juni 2024 verlängert. Nach vier Saisonspielen stehen die noch ungeschlagenen Kieler auf dem fünften Tabellenplatz. 

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys