Liverpool

Klopp möchte Liverpool-Legende als Nachfolger

Premier League-Redaktion
Mittwoch, 25.09.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: bestino / Shutterstock.com

Champions-League-Sieger und Welttrainer - Jürgen Klopp ist endgültig auf dem Olymp seines Schaffens angekommen. Noch rund drei Jahre hat der Deutsche beim FC Liverpool Vertrag. Stellt sich irgendwann mal die Frage nach seinem Nachfolger, hat er eine klare Präferenz.

Gegenüber dem Magazin FOURFOURTWO äußert Jürgen Klopp eine klare Idee, wer sein Nachfolger beim FC Liverpool werden könnte: "Wenn Liverpool mich morgen entlassen würde, wäre vielleicht Kenny (Dalglish; Anm. d. Red.) die erste Wahl, um mich zu ersetzen. Wahrscheinlich wurden sie aber Stevie (Steven Gerrard; Anm. d. Red.) wahrscheinlich von Glasgow abwerben."

Der 68-jährige Dalglish sitzt im Liverpooler Vorstand, als Trainer in Anfield amtete er von 2011 bis 2012 und von 1985 bis 1991. Der Schotte wäre aber ganz klar nur eine Übergangslösung. "Wenn Sie fragen, wer mir folgen soll, würde ich Stevie sagen. Ich helfe ihm, wann immer ich kann", nennt Klopp seine Wunschlösung.

Gerrard ist während seiner aktiven Zeit zur absoluten Reds-Legende aufgestiegen. Beim LFC wird der heutige Trainer der Glasgow Rangers auf höchster Ebene heroisiert. Über 700 Pflichtspiele absolvierte er für Liverpool, 2004/05 wurde Gerrard  mit seinem Jugendklub Champions-League-Sieger.

Nachdem der 39-Jährige in Liverpool verschiedene Mannschaften als Trainer betreute, heuerte im vergangenen Sommer in Glasgow an. Mit den Rangers steht er in der Premiership nach sechs Spieltagen hinter Erzrivale Celtic auf Rang zwei.

Anzeige: Die Premier League live auf DAZN. Kostenlos ausprobieren!