SSC Neapel

Kommen James & Icardi? Napoli-Boss äußert sich

Serie A-Redaktion
Mittwoch, 12.06.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Um in der kommenden Spielzeit einen Angriff auf Krösus Juventus Turin starten zu können, will der SSC Neapel seinen Kader aufrüsten. James Rodriguez und Mauro Icardi sollen deshalb auf der Shortlist stehen. Vereinsboss Aurelio de Laurentiis kommentiert die Gerüchte.

Priorität beim SSC Neapel genießt die Verpflichtung eines weiteren Mittelstürmers. Mit Arkadiusz Milik verfügt Trainer Carlo Ancelotti lediglich über eine gelernte Option für das Angriffszentrum.

Als alternative Lösung wurde Mauro Icardi genannt, der nach seinen bekannten Eskapaden Inter Mailand verlassen könnte. "Ich werde Icardi nicht verpflichten. Aber bei Lozano und James werden wir sehen", wiegelt Vereinsboss Aurelio de Laurentiis bei SPORT MEDIASET zumindest bei Icardi ab.

James Rodriguez scheint hingegen weiterhin Thema zu sein.

Der Kolumbianer kehrt nach zwei Jahren beim FC Bayern zu Real Madrid zurück, besitzt dort aber keine Zukunft. Napoli soll sich mit einer Ausleihe inklusive Kaufpflicht beschäftigen.

Das offensive Repertoire könnte zudem Hirving Lozano erweitern.

Der Mexikaner gehört mit 17 Toren und elf Vorlagen zu den Überfliegern der vergangenen Eredivisie-Saison, steht aber noch langfristig bis 2023 bei der PSV Eindhoven im Wort.

Anzeige: Erlebe Cristiano Ronaldo und Co. - die Serie A live bei DAZN

Zum Thema