Leipzig: Forsberg wirbt um Verständnis für die Neu-Bayern

Sportinformationsdienst
10.09.2021 - 15:39 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/ODD ANDERSEN

Emil Forsberg von RB Leipzig wirbt bei den Anhängern des Klubs um Verständnis für die Wechsel von Trainer Julian Nagelsmann, Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer zu Bayern München. "Ich glaube und hoffe nicht, dass es viele Pfiffe geben wird", sagte der Schwede vor dem direkten Duell am Samstag (18.30 Uhr/Sky) im Interview mit Münchner Merkur und tz.

Nagelsmann und sein Trainerteam, Upamecano und Sabitzer "haben enorm viel für den Verein geleistet", ergänzte Forsberg. "Sie haben alle ihre Träume verfolgt und sind zum FC Bayern gewechselt. Da braucht man sich nicht darüber aufregen und das ist Teil des normalen Fußballgeschäfts."

Bundesliga