Fussball

Leon Bailey enthüllt Absage an Guardiola und Co.

Shooting-Star Leon Bailey von Bayer Leverkusen stand nach eigener Aussage auf dem Einkaufszettel von vier englischen Top-Klubs.

"Manchester United, City, Chelsea, Liverpool - viele Vereine waren interessiert", erklärte der Jamaikaner gegenüber FOURFOURTWO.

Warum wechselte der 21-Jährige nicht zu einem der Weltverein und blieb in Leverkusen?

Bailey: "Das Wichtigste als Profi ist es, Schritt für Schritt voranzukommen und nicht zu schnell nach oben zu wollen."

Bei Bayer Leverkusen habe er die Möglichkeit regelmäßig zu spielen und zu lernen, so der Flügelstürmer.

"Ich glaube, dass das richtige Timing wichtig ist, und es war der richtige Moment, um bei Bayer Leverkusen zu sein."

Zudem sei Leverkusen ein Verein mit einer großen Tradition in der Entwicklung von großen Spielern.