Havertz schießt Chelsea zum Sieg

Sportinformationsdienst
04.09.2022 - 19:35 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten

sid/afdffeddfec
Foto: AFP/GETTY IMAGES /SID/ETHAN MILLER

Fußball-Nationalspieler Kai Havertz hat den FC Chelsea in der englischen Premier League zum 2:1 (0:0) im hitzigen Derby gegen West Ham United geschossen. Der Ex-Leverkusener, in der 72. eingewechselt, war in der 88. Minute zum Siegtor erfolgreich. Bei West Ham spielte Nationalspieler Thilo Kehrer 90 Minuten durch.

Titelverteidiger Manchester City verpasste die Rückkehr an die Tabellenspitze. Bei Aston Villa kamen die Spieler von Coach Pep Guardiola über ein 1:1 (0:0) nicht hinaus. So blieb der FC Arsenal trotz des 1:3 (0:1) bei Manchester United auf Rang eins.

Der frühere Dortmunder Erling Haaland (50.), dem zuletzt zwei Hattricks in Folge geglückt waren, erzielte das 1:0 für City. Für den Norweger war es der zehnte Saisontreffer im sechsten Spiel in der Premier League. Er egalisierte damit den Rekord von Micky Quinn, den dieser 1992 im Trikot von Coventry City aufgestellt hatte. Der Ex-Leverkusener Leon Bailey (74.) erzielte den Ausgleich für Villa.

Der FC Liverpool hat im Merseyside-Derby beim FC Everton ebenfalls zwei weitere Punkte liegen lassen. Die Reds von Teammanager Jürgen Klopp kamen bei den Toffees trotz 20 Schüssen (acht aufs Tor) nicht über ein 0:0 hinaus. 

Für ManUnited war 100-Millionen-Mann Antony gleich bei seinem Debüt erfolgreich, der brasilianische Edeltechniker brachte die Gastgeber in Führung (35.). Der 22-Jährige war am Donnerstag für 95 Millionen Euro plus fünf Millionen Boni von Ajax Amsterdam zu den Red Devils gewechselt. Nach dem Ausgleich durch Bukayo Saka (60.) entschied Marcus Rashford (66./75.) das Spiel. 

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys