70 Millionen! Joao Felix im Winterfokus des FC Liverpool

Andre Oechsner
21.09.2022 - 14:01 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Futbol Total

joao felix
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Weil ihm das großartige Talent nicht abzusprechen ist, wird in der Gerüchteküche immer wieder über Joao Felix spekuliert. Der FC Liverpool soll ihn für das kommende Januartransferfenster im Blick haben.

Der FC Liverpool beschäftigt sich offenbar mit der Personalie Joao Felix. Futbol Total zufolge haben die Reds im Sinn, den Angreifer im kommenden Winter von Atletico Madrid loszueisen und 70 Millionen Euro Ablöse zu zahlen.

Felix wechselte vor inzwischen drei Jahren für cirka 130 Millionen Euro ins Wanda Metropolitano, wartet dort aber noch immer auf seinen finalen Durchbruch. Und weil ihm dieser noch nicht gelungen ist, geistern ständig Gerüchte über eine Veränderung durch die Medienlandschaft.

Zum Beispiel in diesem Sommer, als Manchester United bereit gewesen sein soll, stolze 130 Millionen Euro Ablöse in Felix zu investieren. Der 22-Jährige selbst hatte von dem Interesse keine Kenntnis: "Ich habe nichts gehört. Das sind Dinge, um die sich der Präsident kümmern muss."

Felix kommt in dieser Saison zwar auf drei Vorlagen in sechs Meisterschaftsspielen. Diese sind ihm aber allesamt im ersten Spiel gegen den FC Getafe (3:0) gelungen. Seitdem kam keine weitere Torbeteiligung hinzu.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys