"Fake News"

Liverpool Meister bei Saison-Abbruch? Das sagt der UEFA-Boss

Premier League-Redaktion
Donnerstag, 19.03.2020
Lesedauer: 1 Minute

Foto: lev radin / Shutterstock.com

In den letzten Tagen machten Meldungen die Runde, nach denen der FC Liverpool bei Abbruch der Premier League aufgrund des Coronavirus Meister automatische Meister werde. Behauptungen dieser Art betitelt UEFA-Präsident Aleksander Ceferin als "Fake News".

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat Berichte klar dementiert, in denen niedergeschrieben wurde, dass bei sofortigem Abbruch des europäischen Fußballligabetriebs wegen der Corona-Krise der aktuell Tabellenführende automatisch Meister werde.

"Ich habe wieder einige Fake News gesehen und gehört, dass die UEFA den Ligen raten wird, die Meisterschaft jetzt zu beenden und zu entscheiden, dass die Meister die sind, die jetzt die Nummer eins sind. Ich kann sagen, dass das nicht wahr ist", sagte Ceferin.

Der oberste europäische Fußballboss verweist vielmehr auf das Ziel, die Saisons über die Bühne bringen zu wollen. Im Zuge dessen sei keinem Verband und keiner Liga "etwas derartiges" empfohlen worden. Hochgezogen wurde es in England natürlich am FC Liverpool.

Vor der Aussetzung des Spielbetriebs hatten die Reds 25 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten Manchester City. Für Liverpool wäre es der erste Titel seit 30 Jahren.