Mainz zum Start ohne Neuzugang da Costa

Sportinformationsdienst
04.08.2022 - 13:53 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/ccdecbfdabcfdaaaaaffca
Foto: AFP/SID/CRISTINA QUICLER

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 muss zum Saisonstart ohne Rechtsverteidiger Danny da Costa auskommen. Der Neuzugang habe nach seiner Schambein-Reizung zwar wieder "Teile des Trainings mit der Mannschaft mitgemacht", sagte Trainer Bo Svensson, "aber er ist noch nicht soweit, dass er eine Option ist." Auch Innenverteidiger Niklas Tauer wird wegen einer Zerrung beim Auswärtsspiel beim VfL Bochum am Samstag (15.30 Uhr/Sky) fehlen.

Da komme "einiges" auf sein Team zu, sagte Svensson: "Sie haben sich gut verstärkt. Ihr Spiel wird sich verändern, aber grundsätzlich bleibt es eine erfahrene, wuchtige Mannschaft. Sie werden unangenehm zu bespielen sein, zweikampfstark und schnell in der Offensive." Es gelte, "den Kampf anzunehmen. Da müssen wir als Mannschaft bestehen - taktisch, mental und auf Spannungsebene".

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys