Nach erstem United-Tor: Michael Carrick kitzelt Jadon Sancho

Andre Oechsner
24.11.2021 - 12:25 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Pro Sports Images / imago images

Jadon Sancho erzielte am Dienstagabend in der Champions League beim 2:0 gegen den FC Villarreal sein erstes Tor für die Red Devils. Interimstrainer Michael Carrick packt den ehemaligen BVB-Star bei seiner Ehre.

Exakt vier Monate hatte Jadon Sancho auf seinen ersten Treffer im Trikot von Manchester United warten müssen. Der ehemalige Dortmunder machte mit seinem Tor im Auswärtsspiel gegen den FC Villarreal in der Champions League den Deckel drauf.

Sancho werde sich nach seiner Leistung besser fühlen, meinte Interimstrainer Michael Carrick nach dem Spiel. Seine Leistung inklusive Debüttor werde ihm einen Schub verpassen. Sancho muss es nun gelingen, seine jüngsten Meriten zu konservieren. Der 21-Jährige ist nach seiner Rückkehr nach England nur sehr schwer in Form gekommen.

Jadon Sancho hat "alles Talent der Welt"

Carrick weiß, welche Worte er wählen muss, um Sancho zu kitzeln. "Es liegt an ihm, was als Nächstes passiert und wie er weitermacht. Er hat alles Talent der Welt und wird unsere Unterstützung haben, das ist sicher", hofft Carrick, dass Sancho in den nächsten Partien an seine Vorstellung in Spanien anknüpfen kann.

Für den englischen Nationalspieler war es das zweite Spiel in Folge, das er über 90 Minuten bestreiten durfte. Bisher agierte Sancho meist unglücklich und wurde mancherorts bereits unter der Rubrik "Fehlinvestition" einsortiert. Mit Leistungen wie am Dienstagabend weiß er bestens, diesen Ersteindruck zu widerlegen.

"Ich fand seine Leistung insgesamt gut", resümierte Carrick. "Ich weiß, wie sehr er es mag, den Ball am Fuß zu haben. Dann fühlt er sich am wohlsten. Aber am meisten hat mich sein Einsatz und sein Engagement abseits davon gefreut. Manchmal hat er nicht viel vom Ball gesehen, aber er hat seinen Job gemacht und einen großen Anteil an der Mannschaftsleistung gehabt."

Premier League