Paul Pogba: Dieser Klub befindet sich in der Pole Position

Andre Oechsner
14.01.2022 - 08:01 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten
Quelle: L'Equipe

Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com

Manchester United und Paul Pogba werden sich im Anschluss an diese Saison sehr wahrscheinlich trennen. Schon seit Monaten ranken sich Wechselgerüchte um den Mittelfeldstar. Ein Klub führt das Transferrennen an.

"Wir haben viele Angebote für ihn, auch für eine Vertragsverlängerung. Wir schauen, was für ihn das Beste ist", sagte Mino Raiola bei Sport1 über die Möglichkeiten einer Vertragsverlängerung seines Klienten Paul Pogba bei Manchester United.

Es ist also nicht zur Gänze ausgeschlossen, dass Pogba noch mal seine Unterschrift unter einem neuen Vertrag setzen wird – aber auch nicht wirklich wahrscheinlich. Der L'Equipe zufolge befindet sich Paris Saint-Germain im Werben um den Mittelfeldstar inzwischen in der Pole Position. Und auch Pogba könne sich einen Wechsel an die Seine vorstellen.

Mit Real Madrid und Juventus Turin werden zwei weitere Klubs genannt, die sich dem 28-Jährigen annehmen könnten. Berichten aus den vergangenen Wochen nach zu urteilen soll der spanische Rekordmeister diese Idee allerdings verworfen haben. Auch eine Rückkehr nach Turin gilt als kaum realisierbar.

Pogba, der in den nächsten Wochen einen Vorvertrag mit einem anderen Klub unterzeichnen könnte, arbeitet nach einer schweren Oberschenkelverletzung an seinem Comeback. Der 2018er-Weltmeister setzt schon seit zwei Monaten angeschlagen aus.

Premier League